Ingenieurbüro Ries (seit 2006)

Tel.: (0162) 690 36 31

Zootiere & Nutztiere - Thermografie

Infrarot-Thermografie von Zootieren und Nutztieren

Durch den Einsatz einer hochwertigen Infrarotkamera sind hier Untersuchungen über größere Entfernungen möglich. (Freigehege…) und bieten ein gutes Hilfsmittel zur Erstellung von Diagnosen oder auch einfach nur zu Gesundheitskontrollen. Gemessen wird die Oberflächen-strahlung (Wärme) des jeweiligen Körpers. Unterschiedlich starke (warme) Strahlung (Energie) stellt sich in unterschiedlichen Falschfarben (je nach gewählter Palette der Auswertesoftware) dar und lässt Rückschlüsse auf möglicherweise entzündliche Prozesse im Körper, Probleme an Muskeln, Bändern und Sehnen bzw. den Gelenken zu. 

Pferdethermografie

Vorgehensweise der Infrarot-Thermografie bei Pferden:

Die Aufnahmen werden in der gewohnten Umgebung des Tieres/ Pferdes, möglichst im Beisein einer ihm vertrauten Bezugsperson gemacht. Am besten werden die Aufnahmen in einer Stallgasse gemacht, oder in einer Halle, so dass störende (direkte) Sonneneinstrahlung ausgeschlossen werden kann.

Vor Beginn der Aufnahmen wird mit dem Besitzer über den Grund bzw. die Erscheinungs-formen gesprochen, die Anlass für diese Untersuchung sind. Nach einer „Sichtkontrolle“ über evt. vorhandene Besonderheiten und Dinge, die ein Thermogramm beeinflussen können, wird das Pferd systematisch mit der Infrarotkamera „abgescannt“. Dabei wird allen thermografischen Aufnahmen ein digitales Vergleichsbild zugeordnet.

 

Kontaktdaten

Zentrum für Luftdichtigkeit (Blower Door) und Thermographie

Irina Ries, Dipl.-Ing. (FH)
Möllhausenufer 15
12557 Berlin

Tel.: (0162) 690 36 31
post@thermografiezentrum.de

Irina Ries

Irina Ries, Blower Door Messungen und Thermografiebilder

Zertifikate

Zertifikate für das Zentrum für Luftdichtigkeit und Thermografie